Bickelbau


Leistungsbeschreibung BickelBau


Leistungsbeschreibung downloaden (PDF-Format)

Nachstehende Leistungspunkte sind enthalten im Angebot:
AH = Ausbauhaus
KH = Kompletthaus
SF = Schlüsselfertig
Beliebige Eigenleistung und fast alle Kombinationen sind möglich!


Planung – Architektenleistung (ah,kh,sf)

  • Erstellung der kompletten Bauantragsunterlagen auf der Grundlage der im Bauvertrag vereinbarten Entwurfsplanung.
  • Erstellung der Statik.
  • Erstellung des Wärmeschutznachweises.
  • Bemusterung: Festlegung der detaillierten Ausführung, Erstellung einer Ausführungsliste hierzu.
  • Ausführungsplanung: Erstellung der zur Ausführung notwendigen Ausführungspläne für die durch uns erbrachten Leistungen

Hinweis: Nicht enthalten sind die Gebühren eines Prüfstatikers oder Nachweisberechtigten. Diese sind bei den Baunebenkosten zu berücksichtigen.


Bauleitung (ah,kh,sf)

  • Projektsteuerung: Terminliche und organisatorische Koordination des gesamten Bauvorhabens.
  • Objektüberwachung (Bauüberwachung) der von uns auszuführenden Arbeiten.
  • Verantwortliche öffentlich rechtliche Bauleitung für das Bauobjekt unter Vorlage der erforderlichen Berufshaftpflichtversicherung des Architekten.


Baustelleneinrichtung (ah,kh,sf)

  • Absteckung des Baugrubenaushubs (mit Arbeitsraum) durch uns, falls die notwendigen Grenzpunkte vorhanden sind.
  • Erstellung des Schnurgerüstes.
  • Bestellen des amtlichen Vermessers im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers für die vorgeschriebenen Vermessungen in Bezug auf Höhe und Lage.
  • Bestellen und Einrichten der Baustelle mit Baustrom und Bauwasser im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers.
  • Alle zur Ausführung unserer Leistungen notwendigen Geräte und Maschinen, Gerüste und Absperrungen sind in unseren Leistungen enthalten.


Erdaushub (ah,kh,sf)

  • Abtrag des Mutterbodens im Bereich der Baugrube einschließlich seitlichen Lagerns, getrennt vom übrigen Aushubmaterial.
  • Baugrubenaushub in den Bodenklassen 1 sowie 3 bis 6 nach DIN 18300 gemäß Höhenplanung. Enthalten ist die Lagerung des Aushubs auf dem Grundstück.
  • Abfuhr und Entsorgung des überschüssigen Aushubs – falls erforderlich – kann auf Wunsch gegen gesonderte Berechnung ausgeführt werden.
  • Das spätere Verfüllen der Baugrube und der Schutz der Bauwerksabdichtung im Rahmen der Verfüllarbeiten kann auf Wunsch gegen Berechnung von uns übernommen werden.


Entwässerung (ah,kh,sf)

Entwässerungsleitungen aus Kunststoffrohren d = 100 – 150 mm mit allem Zubehör wie Bögen, Abzweigen, Reduzierstücken und Bodeneinläufen unter der Stahlbeton-Bodenplatte fachgerecht im Sandbett verlegen. Die Rohre werden entsprechend unserer Entwässerungsplanung bis in den Arbeitsraum geführt.
Ein Kontrollschacht und der Kanalanschluss sind nicht Bestandteil unserer Leistung, können jedoch auf Wunsch gegen Aufwandsberechnung mit ausgeführt werden.
Die teilweise geforderte Dichtigkeitsprüfung für die Entwässerungsleitungen unter dem Haus wird durch uns ausgeführt und bescheinigt.


Drainage (ah,kh,sf)

Drainage aus Kunststoffrohr, Durchmesser 100 mm, entlang der Bodenplatte mit Abdeckung von Drainageschotter. Anschluss der Drainage an einen Vorfluter, sofern möglich. Spülrohre DN 100 mm an den Eckpunkten der Drainage, soweit diese tiefer als 1,50 m unter geplantem Gelände liegt, sind enthalten.


Fundamente und Stahlbetonbodenplatte (ah,kh,sf)


Die Fundamente (C 20/25) werden nach statischen Erfordernissen bei einer angenommenen Bodenpressung von mindestens 200 KN/m² frostfrei ausgeführt.
Unter der gem. statischer Berechnung bewehrten Stahl-Betonbodenplatte (d=15 cm) wird einen ca. 15 cm starke kapillarbrechende Filterschicht eingebaut.
Ein Fundamenterder aus verzinktem Bandstahl wird im Fundament umlaufend verlegt und die notwendigen Anschlussmöglichkeiten erstellt.
Die örtlichen Bodenverhältnisse können eine Bewehrung des Betonsbodens, eine tiefere oder größerflächigere Gründung, eine tragende Bodenplatte und/oder Blind-Mauerwerk erfordern. Des Weiteren können durch die vorgefundenen Bodenverhältnisse die erhöhten Anforderungen nach der DIN 18195 für die Ausführung der Bauwerksabdichtung notwendig sein. Falls in diesen Fällen, die erst während der Erdarbeiten geklärt werden können, Zusatzkosten anfallen, werden diese dem Auftraggeber gesondert berechnet.


Bauwerksabdichtung (ah,kh,sf)

Das Bauwerk wird gemäß den Anforderungen der DIN 18195 gegen Bodenfeuchtigkeit und nichtstauendes Sickerwasser geschützt. Hierzu wird eine waagerechte Abdichtung mit Sperrpappe oder flexibler Dichtungsschlämme zwischen Bodenplatte und Mauerwerk hergestellt. Alle vom Boden berührten Außenfläche der Umfassungswände werden gegen Feuchtigkeit mit Bitumendickbeschichtung isoliert. Für den Fall, dass aufgrund der Baugrundverhältnisse eine Abdichtung gegen von außen drückendes Wasser und aufstauendes Sickerwasser erforderlich wird, werden die Mehrkosten dem Auftraggeber gesondert berechnet.


Bauwerksabdichtung (Haus auf Bodenplatte) (AH,KH,SF)

Das Bauwerk wird gemäß den Anforderungen der DIN 18195 gegen Bodenfeuchtigkeit und nichtstauendes Sickerwasser geschützt. Hierzu wird eine waagerechte Abdichtung mit Sperrpappe oder flexibler Dichtungsschlämme zwischen Bodenplatte und Mauerwerk hergestellt. Außerdem wird der Übergang Bodenplatte auf Mauerwerk mit einer überputzbaren Schlämme abgedichtet.


Wände des Kellergeschosses (Porenbetonsteinen) (ah,kh,sf)

Die Außenwände des Kellergeschosses werden sowohl im erdbedeckten als auch im nicht erdbedeckten Bereich hochwärmedämmenden Porenbetonsteinen gemauert, 36,5 cm stark. Die tragenden Innenwände werden mit Porenbetonsteinen 24 cm bzw. 17,5 cm stark gemauert. Die nichttragenden Innenwände werden mit 11,5 cm starken Porenbetonsteinen gemauert. Die Anforderungen der Tragwerksplanung wie beispielsweise Auflager, Stahlbetonstürze, Unter- bzw. Überzüge und Ringanker, des Wärmeschutzes und des Schallschutzes sind berücksichtigt. Andere Wandaufbauten sind nach Absprache möglich.


Wände der Geschosse (Porenbetonsteinen) (ah,kh,sf)

Die Außenwände der Geschosse werden aus hochwärmedämmenden, baubiologisch hochwertigen Porenbetonsteinen gemäß Wärmeschutznachweis erstellt. Unsere Preisliste berücksichtigt 36,5 cm starkes Mauerwerk. Die tragenden Innenwände werden mit Porenbetonsteinen 24 cm bzw. 17,5 cm gemauert. Die nichttragenden Innenwände werden mit 11,5 cm starken Porenbetonsteinen gemauert. Die Anforderungen der Tragwerksplanung wie beispielsweise Auflager, Stahlbetonstürze, Unter- bzw. Überzüge und Ringanker, des Wärmeschutzes und Schallschutzes sind berücksichtigt. Andere Wandaufbauten sind nach Absprache möglich.


Stahlbetondecken (ah,kh,sf)

Keller- und Erdgeschossdecken bestehen aus einer Stahlbetondecke, Bewehrung gemäß Statik. Die einzeln verlegten Tafelelemente sind unterseitig glatt, so dass ein Deckenputz entfällt. Das Verspachteln der Deckenstöße gehört zu den Innenputzarbeiten. Das Feinspachteln, Schleifen und Grundieren der Decke gehört zu den Tapezierarbeiten. Wir führen diese Arbeiten nur dann aus, wenn diese Gewerke zu unserem Leistungsumfang gehören.


Stahlbetondecke (AH,KH,SF) (Haus auf Bodenplatte)

Die Erdgeschossdecke besteht aus einer Stahlbetondecke, Bewehrung gemäß Statik. Die einzeln verlegten Tafelelemente sind unterseitig glatt, so dass ein Deckenputz entfällt. Das Verspachteln der Deckenstöße gehört zu den Innenputzarbeiten. Das Feinspachteln, Schleifen und Grundieren der Decke gehört zu den Tapezierarbeiten. Wir führen diese Arbeiten nur dann aus, wenn diese Gewerke zu unserem Leistungsumfang gehören.


Kellerfenster mit Lichtschächten (gedämmt) (ah,kh,sf)

Es werden isolierverglaste Kellerfenster in eingemauerten Leibungsrahmen aus gedämmtem Glasfaser-Beton eingesetzt.
Soweit es das geplante Gelände erfordert, werden Lichtschächte aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit verzinkten und gegen Einbruch gesicherten Abdeckrosten montiert.


Schornstein (ah,kh,sf – falls vorhanden)

Der Schornstein wird ..... zügig erstellt. Bei einzügiger Ausführung: Zug als Mantelstein für PVC-Abgasleitung der Öl- oder Gasbrennwertheizung. Bei zweizügiger Ausführung ist der zweite Schornstein für den Anschluss eines Kaminofens vorgesehen. Reinigungstürchen, die Betonabdeckplatte mit umlaufender Tropfkante und notwendiges Zubehör ist im Lieferumfang enthalten.


Schornstein (für Kaminofen) (AH,KH,SF – Falls vorhanden)

Der Schornstein wird einzügig erstellt. Zuluft für den Ofen durch den Ringspalt ist gegeben. Reinigungstürchen, die Betonabdeckplatte mit umlaufender Tropfkante und notwendiges Zubehör ist im Lieferumfang enthalten.


Balkon im Dachgeschoss (Optional)

Betonkragplatte, Größe wie aus Zeichnung ersichtlich. Bei auskragendem Balkon wird die Kragplatte von der Decke durch einen Schöck-Isokorb thermisch getrennt. Verzinktes Metallgeländer mit Ober- und Untergurt und senkrechten Rundrohrstäben enthalten. Andere Varianten können selbstverständlich bemustert werden.


Frz. Balkone im Dachgeschoss (optional)

Französische Balkone im Dachgeschoss. Ausführung mit Edelstahlgeländer. Andere Varianten können selbstverständlich bemustert werden.


Zimmerarbeiten (ah,kh,sf)

Der Dachstuhl wird aus einer technisch getrockneten Massivholzkonstruktion (KVH) gezimmert. Hierbei werden die statischen Erfordernisse ebenso wie die Erfordernisse des Wärmeschutzes berücksichtigt. Kehlbalkendecke zwischen Dachgeschoss und Spitzboden. Die Überstände werden von oben mit gehobelten Nut- und Federbrettern verschalt (rundum ca. ........... cm). Alle außenliegenden sichtbaren Sparren und Pfettenköpfe werden gehobelt und profiliert.


Gaube (optional)

Ausführung nach Zeichnung.


Dacheindeckung (ah,kh,sf)

Enthalten sind Original Braas-Dachpfannen mit allen erforderlichen Formteilen und Zubehör. Der Auftraggeber wählt aus dem Braas Dachpfannenprogramm aus:

Frankfurter Pfanne Protegon Matt (8 Farben),
Frankfurter Pfanne Protegon Seidenmatt (5 Farben)
Doppel-S Star: Matt (4 Farben)
Doppel-S Star: Seidenmatt (3 Farben)
Taunus Pfanne Star Matt (8 Farben)
Harzer Pfanne NOVO: Matt (7 Farben)
Harzer Pfanne 7: (5 Farben)

Alle Dächer erhalten eine diffusionsoffene, fugenverklebte für Vollsparrendämmung geeignete Unterspannbahn der Güteklasse A. Damit wird eine sogenannte „Behelfsdeckung" („2. dichtes Dach") ausgeführt. Der Kaminkopf (falls vorhanden) wird mit Eternit-Kunstschiefer verkleidet und mit einer massiven Beton-Abdeckplatte versehen. Am Schornstein (falls vorhanden) wird ein Dachausstiegsfenster mit Einfachverglasung eingebaut. Bis zu zwei Sicherheitsroste für den Schornsteinfeger sind enthalten. Sturmsicherung mit Klammern gem. Vorschriften sind enthalten.


Wohnraum - Dachfenster Velux GPU 0066 PK06 En.-star


Wenn im Grundriss dargestellt:

Klapp-Schwing-Fenster 45°-Öffnungswinkel und Schwingfunktion bis zum Anschlag. Mit Öffnungsgriff unten, Lüftungsklappe und Luftfilter.

Blendrahmen-Außenmaße (BxL): 94 x 118 cm - Stück enthalten.

Flügel und Blendrahmen: Holzkern mit nahtloser Kunststoff-Ummantelung aus Polyurethan, feuchtigkeitsunempfindlich dauerhaft, besonders pflegeleicht. PVC-frei und gemäß Gesetz ohne FCKW hergestellt. Oberfläche fertig lackiert mit Zwei-Komponenten-PU-Lack, weiß seidenmatt, NCS S 0500-N. Außenabdeckung aus Aluminium einbrennlackiert, NCS S 7500-N.

VELUX ENERGY-STAR Verglasung Passivhaus tauglich für besonders hohen Wärmeschutz:
Uw = 1,0 W/(m²K) erhöhten Hitzeschutz: g = 0,46, erhöhten Schallschutz: Rw=35 dB/Kl.2, erhöhten Einbruchschutz, erhöhten Hagelschutz.
-Innen: 2x3 mm Verbund-Sicherheitsglas für erhöhten Einbruchschutz und
besseren Schallschutz.
-Mitte: 3 mm gehärtetes Einscheiben-Sicherheitsglas nach DIN EN 12150
mit Edelmetallbeschichtung innen für erhöhten Wärmeschutz.
-Außen: 4 mm gehärtetes Einscheiben-Sicherheitsglas nach DIN EN 12150
mit natürlichem Reinigungseffekt, mit Edelmetallbeschichtung innen für erhöhten Hitzeschutz und erhöhten Wärmeschutz. Eine Dichtung zwischen Flügel und Blendrahmen mit Anschlag- und Gleitfunktion zum Erreichen der Luftdichtheitsklasse 3 und für erhöhten Schalldämmwert Rw = 35 dB/Klasse 2. Alle technischen Werte beziehen sich auf das Fenster als Ganzes.


Klempnerarbeiten (ah,kh,sf)

Vorgehängte Dachrinnen aus Titanzink mit allen erforderlichen Formstücken. Fallrohre werden bis ca. 30 cm über das geplante Gelände geführt. Auf Wunsch Fallrohrklappen für Regenwassersammlung ohne Aufpreis enthalten.


Treppenanlage (kh,sf)

Stahl-Zweiholmtreppe mit mitlaufendem Standardgeländer aus Stahl und integriertem Handlauf aus Holz oder Stahl sowie Buchestufen in Standardausführung. Alternativ enthalten: Offene Stahl-Harfen-Treppe mit Buchestufen. Rohbaustufen während der Bauphase enthalten.


Fenster und Terrassentüren „Bluevolution" (AH, KH,SF)

RAL-geprüftes Kunststoff-Fenster in weiß, RAZ-Gz 716/1 Teil 1 und 7 mit Mindestwanddicken nach DIN EN 12608 (RAL A), stabiles 92mm starkes 6-Kammersystem aus hochwertigem schlagzähem PVC mit besonders geschlossener hochglänzender Profiloberfläche zur pflegefreundlichen Reinigung. 3 Dichtungssystem mit hochwertigen Anschlag- und Mitteldichtungen an den Eckschweißungen hinterfräst, austauschbar. Generelle Metallverstärkung aus verzinktem Stahl 1,5 – 2mm, einbruchhemmender Drehkippbeschlag mit integriertem Flügelheber, Fehlbedienungssperre, Rollzapfen, mindestens 3 Pilzkopfverriegelungen/Flügel und im Stahlkern verschraubten Sicherheitsschließstücken, Griffolive in weiß, güteüberwachtes Wärmeschutzglas 3-fach, Premium Ug 0,5 W/m²K mit thermischem Randverbund (warme Kante), G-Wert 50%. Gesamtwert UW für Normfenster 1,23 m x 1,48 m: 0,76 W/m²K. Die Fenster werden den DIN-Normen und Montagerichtlinien entsprechend in das Gebäude eingesetzt und mit zugelassenen Dichtbändern abgedichtet. Die außenseitige Abdichtung fungiert als Wetterschutz, die raumseitige Abdichtung als Dampfbremse. Das geforderte Dampfdiffusionsgefälle von innen nach außen ist gegeben.


Rollläden (ah,kh,sf)

Rollläden an allen Fenster – soweit konstruktiv möglich – des ausgebauten Wohnraumes komplett mit gedämmten Rollladenkästen, Rollladenführung in wartungsfreien Kunststoffleisten. Rollladenprofile in Kunststoff mit Lüftungsschlitzen, Farbe nach Wahl. Alle Terrassentür-Kombinationen über 2,00 m Breite erhalten eine Getriebe-Übersetzung.


Aussen – Fensterbänke (ah,kh,sf)

Außenfensterbänke aus weiß einbrennlackierten oder braun eloxierten Aluminiumprofilen, ca. 15 cm breit.


Aussen - Fensterbänke Granit (optional)

Außenfensterbänke aus Granit-Sarrizzo, ca. 15 cm breit.


Innen – Fensterbänke (kh,sf)

Alle Wohnraumfenster erhalten eine Agglo-Marmor-Fensterbank. Alternativ ohne Aufpreis: Fensterbank aus pflegeleichtem „Werzalit", Stein- oder Holzfarben nach Wahl. Fensterbänke wahlweise bis 30 cm breit.


Elektroinstallation (kh,sf)

Installation gemäß den einschlägigen VDE-Vorschriften und technischen Anschlussbestimmungen des zuständigen Energieversorgungsunternehmens ab Hausanschluss inklusiv Zählerkasten und Sicherungsautomaten für die erforderlichen Stromkreise.
Ausstattung der Räume, soweit vorhanden, gemäß unten stehender Aufstellung mit Schalter und Steckdosen (Busch + Jäger SI-Programm Duro 2000).
Radio/TV-Antennenzuleitung innerhalb des Gebäudes enthalten. Telefonleitung vom Telekomanschluss bis zu einer Telefonsteckdose enthalten. Beleuchtungskörper sind nicht enthalten. Enthalten sind Ausschaltung für Terrassen- und Eingangsleuchte, Klingelanlage und Gong Grothe 165 Zweiklang. Eine Starkstromsteckdose 32 Amp. im Zählerkastenbereich ist enthalten.

Wohnen/Essen: Serienschalter mit 2 Deckenauslässen, Ausschalter mit Deckenauslass, 9 Steckdosen,
1 Antennenanschluss, 1 Telefonanschluss
Küche: Ausschaltung mit Deckenauslass, 7 Steckdosen, Herdanschluss, Anschluss für Geschirrspüler
Bad: Ausschalter mit Deckenauslass, bis zu 2 Wandauslässe, 1 Steckdose
WC: Ausschalter mit Wandauslass oder Deckenauslass, 1 Steckdose
Schlafzimmer: Wechselschalter mit Deckenauslass, 5 Steckdosen
Kinderzimmer: Wechselschalter mit Deckenauslass, 5 Steckdosen
Flur / Diele: Tasterschaltung mit Deckenauslass, 1 Steckdose
Heizungsraum: kompletter Elektroanschluss der Heizung, Ausschaltung mit Deckenauslass, 3 Steckdosen
Keller- bzw. Nebenräume: Ausschaltung mit Deckenauslass, 2 Steckdosen
Waschen: Ausschaltung mit Deckenauslass, 1 Steckdose für Waschmaschine, 1 Steckdose für Trockner,
1 zusätzliche Steckdose
Garage: Ausschaltung mit Deckenauslass, 3 Steckdosen

Der Spitzgiebel wird zusätzlich – bei Begehbarkeit – mit einem Lampenanschluss, Schalter mit Kontrollleuchte und einer Steckdose ausgestattet.


Sanitärinstallation (Rohinstallation) (kh,sf)

Installation der Wasserleitung und Zirkulation ab Verteilung in hygienisch einwandfreiem, hochwertigem PE-Rohr mit DVGW-Zulassung einschließlich zugehörigem Anschlusszubehör. Größere Leitungsquerschnitte von der Wasseruhr bis zur Verteilung werden in Kupferrohr ausgeführt. Abwasserleitungen in heißwasserbeständigem HT-Abflussrohr. Neben den Anschlüssen für die aus dem Grundriss ersichtlichen Sanitärobjekte ist grundsätzlich für jede Wohnung ein Warm- und Kaltwasseranschluss kombiniert mit Spülmaschinenanschluss in der Küche, Kaltwasser-Waschmaschinenanschluss, ein Anschluss für Ausgussbecken mit Warm- und Kaltwasser und eine Kaltwasser-Außenzapfstelle vorgesehen.
Zirkulation wird über Tasterschaltung oder Zeitrelais in Betrieb genommen.


Sanitärobjekte (kh,sf)

Nachstehend aufgeführte Sanitärobjekte sind fertig installiert enthalten. Die Objekte sind aus Porzellan (außer Badewanne und Duschwanne) und werden von den deutschen Markenherstellern über den Sanitärfachgroßhandel geliefert. Geringe Farbunterschiede zwischen Porzellanteilen und Acrylteilen bzw. emaillierten Stahlblechteilen können auftreten.
Enthalten ist ein Ausgussbecken mit Armatur.
Selbstverständlich können Sie gleichwertige Objekte nach Ihrer Wahl ohne Aufpreis erhalten. Für höherwertige Objekte berechnen wir die Mehrkosten, günstigere Objekte oder der Verzicht auf Zubehör wird Ihnen vergütet.
Sanitärobjekte, soweit enthalten, gem. nachstehender Beschreibung:


Badewanne


Acryl-Körperform-Badewanne LAOLA 170 x 75 cm, Farbe Weiß, einschließlich Delphis Fresh Auf-Putz-Einhand-Wannenbatterie und Delphis Fresh Wannengarnitur Chrom (einschließlich Handbrause etc.), Delphis Fresh Haltegriff 30 cm Chrom, Delphis Fresh Badetuchhalter 60 cm Chrom, Laola Schwammkorb 205 x 102 mm verchromt).


Dusche

Brausewanne Delphis Basic Acryl, flach, 80 x 80 oder 90 x 90 cm oder 90 x 75, Farbe Weiß, (alternativ Stahl). Verchromte Delphis Fresh Unter-Putz-Einhand-Brausebatterie, verchromte Brausegarnitur Delphis Fresh 90 cm, LAOLA Eckschwammkorb (verchromt). Duschabtrennung Nova Pendeltür und Seitenwand, Profil und Kunstglas in Standardausführung.
(Falls die Grundrissplanung es erfordert, wird eine Schiebetür Kermi Nova 2000 (Profil und Kunstglas in Standardausführung) eingebaut.)


Waschtisch 60 cm

Waschtisch Delphis Fresh, 60 cm breit, Farbe Weiß. Verchromte Delphis Fresh Einhand Waschtischbatterie DN 15. V+B OMNIA-Classic-Ablageplatte 60 cm, Farbe Weiß. Kristallspiegel (rund) mit 60 cm Durchmesser. Delphis Fresh Handtuchhalter Chrom, 2teilig. Delphis Fresh Seifenhalter Chrom mit Kristallglasschale, Delphis Fresh Glashalter Chrom mit Kristallglasbecher.


Handwaschbecken 45 cm

Handwaschbecken OMNIA-CLASSIC, 45 cm breit, Farbe Weiß. Verchromte Delphis Fresh Einhand Waschtischbatterie DN 15. Spiegel (rund) mit 50 cm Durchmesser. Delphis Fresh Handtuchring Chrom, Delphis Fresh Seifenhalter Chrom mit Kristallglasschale.


WC

Wandhängendes Tiefspül-WC Delphis Basic, weiß, mit Spülkasten in 60 cm breitem Vorwandinstallationsmodul (Ecken rechtwinkelig), Delphis Fresh WC-Sitz mit Bügelscharnier aus Edelstahl. Verchromter Delphis Fresh Papierhalter, offene Form. Geberit Betätigungstaste SAMBA für 2-Mengen-Spülung, Farbe Weiß.


Bidet

Delphis Fresh Wand Bidet 355 x 550 mm, Farbe Weiß, Delphis Fresh Einhand-Bidetbatterie DN 15, verchromt. Delphis Fresh Seifenhalter Chrom mit Kristallglasschale. Vorwandinstallationsmodul mit rechtwinkeligen Ecken als Verlängerung des WC-Moduls.


URINAL

Delphis Fresh Urinal 320 x 545 x 340 mm, Farbe Weiß. Grohe Urinal-Spüler. Grohe Abdeckplatte Surf 116 x 144 mm, verchromt (Betätigungstaste).


Heizungsinstallation (Gasbrennwerttechnik) (kh,sf)

Hochwertige Gas-Brennwerttherme nach gültigen deutschen und europäischen Richtlinien mit Speicherwassererwärmer, Solarspeicher ca. 300 Ltr. enthalten. Funktionsweise der Therme raumluftunabhängig. Einbau einer PVC-Abgasleitung.
Saubere, umweltfreundliche Verbrennung. Regelung witterungsgeführt mit Nachtabsenkung. Ausführung gemäß DIN-Normen und TÜV-Anforderungen. Enthalten sind alle vorgeschriebenen und notwendigen Sicherheitsarmaturen und Pumpen und die komplette Isolierung. Gasleitung ab Zählereinrichtung enthalten.
Fußbodenheizung mit Einzelraumthermostaten im gesamten EG und DG sowie in folgenden Wohnräumen des KG, soweit in der LB aufgeführt.


Sonnenkollektoren (KH, SF)

Enthalten sind 2 Stück Hochleistungs-Sonnenkollektoren mit ca. 4,6 m² Fläche für Aufziegel-Montage mit notwendigen Regelungen, Pumpen, Ausdehnungsgefäß, physiologisch unbedenklicher und biologisch abbaubarer Wärmeträgerflüssigkeit. Enthalten ist außerdem ein nebenstehender 300 Ltr. Solarspeicher statt des untergestellten Kesselspeichers. Fabrikat Solar und Speicher wie Kessellieferant.


Lüftungsanlage

Es wird eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (ca. 95 %) eingebaut.

Hinweis: Alternative Heiz- und Lüftungsanlagen sind möglich! Lassen Sie sich beraten!


Innenputz (kh,sf)

Alle Räume erhalten einen baubiologisch hochwertigen wohngesunden einlagigen Kalk-Gipsputz (ca. 50 % Kalkanteil). Nassräume und Kellerräume sowie die Garage (falls vorgesehen) werden mit Kalkzementputz versehen.


Estricharbeiten (kh,sf)


Der Unterboden in Wohnräumen des Erd-, Keller- und Dachgeschosses besteht aus Wärme- bzw. Trittschall-Dämmung mit Abdeckfolie und Zementestrich, Gesamtstärke gem. Wärmeschutznachweis und Normen. Im Bereich der Fußbodenheizung wird der Zementestrich als Heizestrich ausgeführt. Im Bereich der Wohnräume über Erdboden und im gesamten KG wird zusätzlich als Dampfsperre eine hochelastische, unverrottbare „Ursuplast"-Folie eingebaut.


Isolierung und Verkleidung im Dachgeschoss (kh,sf)

Vollsparrendämmung der Dachschrägen sowie des Kehlbalkenlagers im Wohnbereich gemäß Wärmeschutznachweis. Verkleidung der Dachschrägen und Spitzbodendecke von unten mit Dampfsperre und Gipskartonplatten auf Lattung und Konterlattung. Spitzboden im gangbaren Bereich mit Spanplattenbelag verlegt.


Zugtreppe (kh,sf)

Bodentreppe zum Spitzboden, Fabrikat Wellhöfer, Metallkonstruktion mit Holzstufen und wärmegedämmten Deckel.

Haustür (ah,kh,sf)

Es stehen ca. 30 weiße, wärmegedämmte Kunststoff-Haustüren ohne Aufpreis zur Auswahl. Rahmen und Flügel sind generell verstärkt, Bewehrungselemente im Flügel mit verschweißten Eckverbindern. 5-Punkt-Verriegelung mit 2 massiven Schwenkhaken und 2 Bolzen, 3 verstellbaren Rollenbändern, 20 mm Bodenschwelle, Innendrücker Edelstahl mit Rosette, Profilsylinder mit Not- und Gefahrenfunktion, E-Öffner, Stoßgriff Linea 330 Edelstahl. Die Haustür wird den DIN-Normen und Montagerichtlinien entsprechend in das Gebäude eingesetzt und mit zugelassenen Dichtbändern abgedichtet und hat ein Bodeneinstandsprofil. Die außenseitige Abdichtung fungiert als Wetterschutz, die raumseitige Abdichtung als Dampfbremse. Das geforderte Dampfdiffusionsgefälle von innen nach außen ist gegeben.


Fliesenarbeiten (kh,sf)

Einmauern und Verfliesen der Dusch- und Badewannen. Wandflächen der Bäder werden raumhoch, der WC’s 1,50 m hoch gefliest, Verfugung weiß.
Folgende Böden werden gefliest:
z.B. Bad, WC, Diele, Küche.
Verfugung Zementgrau. Materialpreis der Wand- und Bodenfliesen bis 25 EUR/m² zur Auswahl.
Fliesenband in der Küche bis ca. 3 m² enthalten. Materialpreis bis 30 €/m² zur Auswahl.


Schwellstufen (kh,sf)

Am Hauseingang sowie an allen Terrassentüren Schwellstufen. Ausführung aus Granit Sarrizzo.


Innentüren (kh,sf)

Innentüren in strapazierfähiger CPL-Ausführung (Laminat) als Röhrenspanplatte. Diverse Oberflächen in Holz- oder Weiß zur Auswahl. Alternativ Weißlacktür. Es stehen verschiedene Beschläge als eloxierte Drückergarnituren oder in Edelstahlausführung mit Bundbartschloss zur Auswahl.
FH-Tür im Öllager und Garage (falls vorhanden).


Anstreicher- und Tapezierarbeiten (sf)

Alle außenliegenden sichtbaren Holzteile des Daches und evtl. Außenverschalungen bzw. Balkongeländer werden zweimal wahlweise in Holztönen oder in weiß lasiert.
Wohnraumdecken an den Stößen verspachtelt, mit Raufaser tapeziert und mit weiß gestrichen.
Wohnraumwände mit Raufaser tapeziert und weiß gestrichen.
Decken in Keller- bzw. Nebenräumen an den Stößen verspachtelt und mit Binderfarbe weiß gestrichen. Wände in Keller- bzw. Nebenräumen mit Binderfarbe weiß gestrichen. Metallteile der Treppen und FH-Türen lackiert soweit vorgesehen.


Anstreicherarbeiten aussen (kh,sf)

Alle außenliegenden sichtbaren Holzteile des Daches und evt. Außenverschalungen bzw. Balkongeländer werden zweimal wahlweise in Holztönen oder in weiß lasiert.


Bodenbeläge (sf)

Fußboden (außer Fliesenbereich):
Die Böden im Wohnbereich werden mit Teppichboden oder PVC-Material belegt. Farbe nach Wahl. Materialpreis pro qm bis 20 €.
Wahlweise auch Laminatfußböden, Materialpreis pro qm bis 15 €.
Teppichleisten im Bereich des Teppichbodens, ansonsten PVC-Fußleisten.


AUSSENPUTZ (AH,KH,SF)

Farbiger Silikon-Silikat-Strukturputz, Farbe wahlweise in der Preisgruppe I von HASIT enthalten. Nach Wahl in Rillenputzstruktur oder in Kornstruktur ausgeführt. Kornstärke wahlweise 2 oder 3 mm. Material HASIT SE 510 SISI VITAL. Der Sockel wird ca. 40 cm hoch, nach unten dem vorhandenen Terrain angepasst, mit Zementputz mit Dichtungsmittelzusatz verputzt und mit einem wasserabweisenden Anstrich (Farbe nach Wahl) als Spritzwasserschutz versehen.


Sonstiges:
Vorstehende Leistungsbeschreibung gibt das übliche Standardangebot wieder. Da wir individuell bauen, wird auch die Leistungsbeschreibung für jedes Angebot individuell angepasst. Insbesondere nachstehende Leistungen bieten wir öfters an. Bitte informieren Sie sich bei unserem Berater:

  • Zisterne
  • Mauerwerk in Bims oder Hochlochziegel
  • Massivtreppe mit diversen Belägen
  • Holztreppe
  • Kelleraußentreppe mit Umfassungswänden
  • Sprossenfenster
  • Nebeneingangstüren
  • Parkettböden
  • Verschieferung oder Verbretterung der Fassaden
  • Verklinkerung
  • Massiv- oder Fertiggaragen
  • Ölbrennwertheizung
  • Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Pelletsheizung
  • Solar für zusätzlich für Heizungsunterstützung
  • Photovotaik
  • Garagentore als Schwing- oder Sektionaltore
  • Elektrische Antriebe zu vor


(Stand: Dezember 2015)



Eigentumswohnungen/Grundstücke

Bickel-Massivhaus GmbH
Hohe Straße 200
35745 Herborn-Seelbach

Tel.: 02772/96 56-0
info@bickelbau.de
Anfahrt
Anfahrt zu BickelBau in Herborn-Seelbach